Die Betroffenheitsschleife der Zeigefinger-Erektion @PeterPlener

Differentia

Christoph Ransmayr: Europa! Herz der Finsternis.
Was für eine betörende Utopie: ein Kontinent der friedlichen Völker, ohne Grenzbalken und Kriege. Aber Europa hat die Rechnung für seine Raubzüge nie bezahlt. Und wer von uns will schon auf einen Teil des Luxus verzichten? (weiterlesen)

Ein Erinnerungstext. Ich habe keine Übersicht darüber, wie viele solcher Erinnerungstexte seit den 70er, 80er, 90er Jahre geschrieben und publiziert worden sind, die einen knapp und bilderreich, die anderen ausführlicher, die einen von einem höheren Grad der Betroffenheitsrhetorik geprägt, die anderen Hoffnungen oder Ängste artikulierend, aber alle Texte teilen das selbe Schicksal: sie wurden geschrieben, publiziert, diskutiert und wurden solange dem Vergessen überlassen, bis die Erinnerungsroutine sich daran erinnert, dass die Verhältnisse in der sogenannten Dritten Welt, namentlich Afrika als einem mehrfach vergewaltigten Kontinent, nicht einfach vergessen werden dürfen.
Ein Text mit dieser Prosa konnte bereits in den 80er Jahren geschrieben werden. Wer sich nicht…

View original post 566 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.